Schöne Ostertage

von Gerda Jochim (Kommentare: 1)

Hasenbrötchen
vollwertige Hasenbrötchen

In dieser für uns alle ganz ungewohnten und sich fremd anfühlenden Zeit, mit Distanz, eingeschränkter Freiheit, Vorsicht und Umsicht, kommt Ostern daher.

Freude, Licht und Aufbruch, Wachstum - all das ist Ostern. Und das soll dieses Jahr überschattet sein? Kein persönlicher Gottesdienst - gleich welcher Religion - dafür via www! Eine neue Erfahrung. Trau dich sie zu machen.

Die Menschheit braucht neue Erfahrungen,
mit sich selbst,
im Umgang mit anderen,
neue Sichtweisen zum Leben.

Und hier sollte der Funke, das Licht, überspringen zu den anderen Möglichkeiten die sich auf einmal auftun.

Mach deine Augen auf.
Was bietet diese Situation für dich?

Die Osternester müssen nicht außen vor bleiben.

Auch wenn du es mit deinen Lieben nicht gemeinsam suchen kannst, so bereite jedem lieben Menschen ein Nest und stell es vor die Tür oder in den Garten.

Wir werden dieses Jahr so Ostern be-leben. Bunte Eier, Schokohasen oder Backwerk - ganz wie es dir gefällt.

Eine Bio-Zitrone kann auch ins Nest zur Stärkung der Immunabwehr gelegt werden.
Frische spritzige Osterlimonade - ganz schnell zubereitet.

Eine Zitrone und Orange auspressen, in ein großes Glas gießen und mit Mineralwasser auffüllen. Mit einem Minzblatt dekorieren und fertig ist der be-lebende Osterdrink.

Mein Tipp:

Schreibe die Zubereitung auf einen kleinen Zettel und lege ihn ins Nest dazu.
So kann der Empfänger gleich aktiv werden.
Per Skype könnt ihr euch frohe Ostern wünschen und zuprosten.

Und noch einen Tipp für frisches Wachstum - Kresse

Lies hierzu meinen letzten Blog. Den Kressesamen kannst du auch in einem ausgeblasenen und ausgespülten Ei auf feuchter Watte aussähen. Nach ein paar Tagen sprießen die zarten Blättchen und es sieht aus, als wenn das Ei grüne Haare bekommen hat.
Ein Gesicht drauf malen und schon ist ein freudiger Hingucker fertig, der ebenfalls im Osternest seinen Platz finden kann.

Wer noch nicht genug hat vom Eier färben oder Kressebeete anlegen, kann Hasenbrötchen backen. Das Rezept ist keine eigene Kreation, sondern von der "Wölkchenbäckerei". Das Rezept habe ich nur dahin abgewandelt, dass ich die aufs Blech gesetzte Brötchen mit einem scharfen Messer hälftig eingeschnitten habe und so die Ohren auseinander gelegt habe. Mit Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen kannst du ein kleines Gesicht zaubern, backen, fertig sind die Hasenbrötchen zum Osterfest (im Buch Krustenbrötchen).

Über den Link findest du zum Buch und Rezept:

Affiliate Link zu Rezepten der Wölkchenbäckerei

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du darauf klickst und darüber einkaufst, bekomme ich von diesem Anbieter eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht. Dankeschön.

Ich wünsche dir ein frohes Osterfest, etwas ruhiger und besinnlicher, aber nicht minder schön!

Ernährungsberatung EssPunkt-richtig
Ernährungsberatung mit Persönlichkeit

Es schreibt dir:

Gerda Jochim, EssPunkt-richtig-Ernährungsberatung

Mir geht es um deine Gesundheit mit einer für dich richtigen Ernährung, die dir jeden Tag schmeckt!

Herzlichen Gruß

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Elke  

Ja, liebe Gerda,

da bin ich völlig bei dir: wir sind gefordert uns grundlegend neu auszurichten in dieser Zeit.
Deine Ideen und leicht umsetzbaren Tipps sind wirklich toll! Ein Osternest mit Früchten und Rezepten zu gestalten ... *daumenhoch*
Die Öhrchen-Brötchen ;-) werd ich auch mal backen .
Danke dafür!

Antwort von Gerda Jochim

Liebe Elke,

ich danke dir für deinen Kommentar und freue mich, dass ich dir Anregungen bieten konnte.
Lass uns weiterhin aktiv bleiben ;-)

Ich wünsche dir eine gute Zeit,

Gerda
Ernährungsberatung EssPunkt-richtig!